Das Volkshaus ist beliebter Treffpunkt für Jung und Alt in der Leipziger Südvorstadt auf der Kulturmeile Süd, der Karl-Liebknecht-Straße, von den Leipzigern gern auch kurz "KarLi" genannt.

Studenten, Künstler, Geschäftsleute, Familien - hier treffen sich die Leipziger. Unsere Küche hat viel zu bieten, vom kleinen Snack bis hin zu Hauptgerichten deutscher und internationaler Speisekarten. Kaffeespezialitäten und ein tägliches preiswertes Frühstücksbufett, sonntags um Warm- und Eierspeisen erweitert, runden unser Angebot ab, ebenso unsere Auswahl an regionalen Fassbieren und internationalen Weinen.

 

Der große Gastraum bietet 150 Sitzplätze und 25 Tresenplätze. In den Zwanziger Jahren bewirtschaftete das "Volkshaus" mit dem Leipziger Tivoli einmal mit 5000 Plätzen den größten Biergarten Deutschlands. Heute findet der Besucher immerhin noch 150 sonnige Plätze auf zwei großen Holzdielenpodesten im grünen Hinterhof des Lokals, abseits vom Straßenverkehr und mit Sandkasten für die kleinsten Gäste.

Besucher, die das Treiben auf dem breiten Boulevard vor dem Volkshaus oder auf der KarLi unter freiem Himmel beobachten wollen, haben hierzu auf dem Straßenfreisitz des Volkshaus mit weiteren rund 50 Plätzen die Gelegenheit dazu.